Hünkar Karsak

… stammt aus Adana/Türkei und lebt mit seiner Familie in Jenbach. Studium an der Ege Universtität für Türkische Musik/Fachgebiet Gesang und Bağlama (Saz). Er wirkte als Chorleiter, Saz-Lehrer und zwischendurch auch Leiter einer von ihm gegründeten Musikschule in der Gemeinde Aliaga/Izmir und in Istanbul.

In Tirol bietet er Saz-Unterricht an türkischen Vereinen an und sieht seine Vision darin, den hohen Stellenwert der Bağlama im Sinne der alevitischen Lehre bekannt zu machen. Er will das Instrument besonders Kindern vermitteln. Beruflich ist er in einer Tischlerei beschäftigt. Sein Wunsch ist es, Bağlama und anatolische Musik auch an den Schulen zu präsentieren. Er hat an einigen Kulturprojekten in Hall in Tirol teilgenommen und dort musiziert (z.B. im Kulturlabor Stromboli und im Haller Stadtmuseum). Eine der schönsten Veranstaltungen war eine zweisprachige Märchenlesung mit theatralischer und musikalischer Vorführung.

Kontakt: Hünkar Karsak
Tel.: +43 660 5041582
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Hünkar Karsak

Iranische Musik Innsbruck (IMI)

„Trink Wein!“ – das Programm der Iranischen Musik Innsbruck (IMI) – ist ein musikalischer Kurztrip zu einer alten Kultur. Das Quartett beginnt seine Reise mit einem Besuch bei Omar Khayyam, einem Denker, Philosophen und Dichter des 11. bzw. frühen 12. Jahrhundert aus Nischapur (Chorasan/Iran) und trägt einige seiner Gedichte (Vierzeiler) mit instrumentaler Begleitung vor. Im zweiten Teil werden Melodien und Rhythmen der persischen traditionellen Musik vorgetragen.
Die Freizeitmusiker der Musikgruppe IMI sind vor etwa einem Jahr zusammengekommen. Sie versuchen, die Melodien der persischen Musik durch die Kombination von persischen und westlichen Musikinstrumenten in einer neuen Form zu präsentieren. Sie spielen in folgender Besetzung: Hosein Aboutalebi (Daf, Dayereh), Maysam Hemmati (Gitarre), Amir Pascha Rezaie (Tombak, Cajon, Becken) und Hamidreza Mojallal (Setar; Arrangements).

Kontakt: Hamidreza Mojallal
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Salon Balkan 

Radio Diwanistan

… verbindet musikalische Einflüsse aus Osteuropa, dem Nahen Osten und vom Balkan. Die Band ist aus dem Duo-Programm Fresh Air(s) from the East: Julia Rhomberg & Hassan Ibrahim Berzencî entstanden, in dem die orientalisch geprägte traditionelle Musik aus Ungarn/Rumänien mit der nahöstlichen, insbesondere kurdischen Musik aus dem Dreiländereck Syrien/Türkei/Irak, fusioniert.
Die musikalischen Beziehungen, Durchmischungen und vielfältigen Stile der Region bleiben auch für die neue Besetzung – Julia Rhomberg (Vocals), Hassan Ibrahim Berzencî (Tembûr, Oud, Vocals, Daf), Elie Shacra (Perkussion), Gösta Müller (E-Bass, Bass) und als Gast Helmut Sprenger (Klarinette, Bassklarinette) – eine tolle Quelle und Inspiration. Alle Bandmitglieder spielen daneben in anderen Ensembles und musikalischen Genres.

Kontakt: Julia Rhomberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Radio Diwinistan

FLUTE & MORE Nora Hassan Project

Weltmusik mit orientalischem Flair begegnet arabischen und okzidentalen Rhythmen. Nora Hassan ist die Tochter einer österreichischen Mutter und des ägyptischen Darbūka-Spielers Ali Hassan, der in der Tiroler Musikszene bereits bekannt ist. Seit ihrer Kindheit spielt sie leidenschaftlich Querflöte und eignete sich mit der Zeit verschiedene Spieltechniken an, die sie auf unterschiedlichen Flöten wie der ägyptische Längsflöte Nay, der irischen Flöte oder der armenischen Duduk anwendet.
Mit der sechsköpfigen multikulturellen Formation bestehend aus ihrem Vater Ali Hassan (Darbūka), dem Tiroler Multiinstrumentalisten Flo Ryan (Gitarre), dem Syrer Elie Shacra (Perkussion), dem Tiroler Musikstudenten Joachim Pedarnig (Bass) und dem aus der Türkei stammenden Mehmet Toğaçar (Saz) verwirklicht sie erstmals ihre Eigenkompositionen, die vorwiegend instrumentale Werke sind.

Kontakt: Nora Hassan
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  FLUTE & MORE Nora Hassan Project